terrachem terrachem terrachem terrachem terrachem
Baugrund- und Geotechnik
- Baugrunduntersuchung
- Gründungsberatung
- Setzungsprognosen
- Standsicherheitsuntersuchungen
- erdstatische Berechnungen
- Baugrubenplanung
- Verbaustatik
- Regenwasserversickerung
- Grundwasser
- Wasserhaltung
- Pumpversuche
- Geothermie
- Großbohrungen
- Bohrlochmessungen
- bergbauliche Recherchen
- Bodenmanagement zur
  Beschaffung und Wiederverwertung

Gelände- und Felderkundungen
- Rammkernbohrungen Ø 80 mm
  bis 100 mm
- Schneckenbohrungen Ø 130 mm
- Hohlkernbohrungen Ø 210 mm
- Grundwassermessstellen bis 3“
- Rammsondierungen
- Baggerschürfe
- Bodenansprache
- Tragfähigkeits- und
  Verdichtungsüberprüfungen

Erdbaulabor
- Ermittlung bodenmechanischer
  Kennwerte
- Eignungsprüfungen von Böden
  und Abfallstoffen zu Tragschichten
- Entwicklung von Ersatzbaustoffen
  zur Tragfähigkeitsverbesserung
- Güteprüfung
- Entwicklung und Prüfung von
  alternativen Abdichtungen aus
  Abfallstoffen
- Modellversuche
terrachem Altlasten/Umweltschutz
- historische Recherche
- Felduntersuchungen und
  Probenahme
- Erstbewertung
- Analysen im eigenen Chemielabor
- Gefährdungsabschätzung
- Sanierungsuntersuchung und
  Sanierungskonzept
- öffentlich-rechtlicher Sanierungsplan
- Arbeitsschutz
- Qualitätskontrollen und Abnahmen
- Abbruchkonzepte/Rückbauplanung
- Verwertungs- und Entsorgungskonzepte
- on-site-Aufbereitung zu Tragschichten für
  Gründungen mit Umweltverträglichkeit
- Wasserrechtliche und abfallrechtliche
  Erlaubnisanträge
- Mitwirkung bei Kaufverträgen

Leistungsspektren der Arbeitsbereiche
- Beratung
- Gutachten
- Planung
- Ausschreibung und Massenermittlungen
- Oberbauleitung
- Fachbauleitung
- Qualitätssicherungen für Baugrund-
  und Altlasten (Eigen- und
  Fremdüberwachung)
- Dokumentation
terrachem
terrachem terrachem terrachem terrachem terrachem
Home
Baugrund/Gründung
Altlasten
Rückbau- und Verwertungskonzepte
Flächenrecycling
Erdbau/Erschließung
Entwässerungsplanung,
Geländeprofilierung, Versickerung
Generalübernahme zur
Baureifmachung
Deponiebau mit Abfallstoffen
Landschaftsplanung
Impressum
Home > Generalübernahme zur Baureifemachung






Praxisbezogene, interdisziplinäre Problemlösungen aus einer Hand vermeiden unnötige Schnittstellen: Durch die Zusammenführung unterschiedlicher Aufgabenstellungen können Projekte unter umwelttechnischen, genehmigungsrechtlichen, ingenieurtechnischen und nicht zuletzt wirtschaftlichen Gesichtspunkten optimal ausgeführt werden.

Die Umsetzung der Baureifmachung kann dann durch eine Generalübernahme erfolgen. Sie schafft Sicherheit, dass alle Anforderungen – vom Umweltrecht über die Tragfähigkeit bis zur Entwässerung – berücksichtigt werden.

Die qualifizierte, ausreichend bemessene Vor- und Ausführungsuntersuchung und die Beantragung bzw. Einholung der erforderlichen Genehmigungen hinsichtlich Wasser- und Bodenschutzrecht sind wesentliche Voraussetzung für die Realisierung des Projektes. Zugleich werden in einer engen Zusammenarbeit mit Architekten, Statikern und Planern Erdbauplanungen zur Profilierung und Entwässerung des gründungsfähigen Geländes durchgeführt. Die im Vorfeld festgelegte Geländegestaltung mit den jeweils erforderlichen Profilierungen und Endhöhen bildet die Basis zur Ermittlung der zu bewegenden Massen und der Präzisierung der Ausschreibungen.

Mit einer solchen Vorgehensweise können zur Baureifmachung vorab Kostenschätzungen und nach Auswertung sämtlicher Unterlagen Kostenberechnungen zur Aufstellung von Pauschalhonoraren und zur Gewährleistung der gründungs- und altlasttechnischen Aufbereitung vereinbart werden.